Blog - Regalprüfung, Fachkraft für Arbeitssicherheit, GBUpsych

Büro für Arbeitssicherheit Karina Ihlenburg, Eggesin
Büro für Arbeitssicherheit Karina Ihlenburg, Eggesin
Büro für Arbeitssicherheit Karina Ihlenburg, Eggesin
Direkt zum Seiteninhalt

Sifa Netzwerk Deutschland trifft sich in Erfurt

Regalprüfung, Fachkraft für Arbeitssicherheit, GBUpsych
Veröffentlicht von in Veranstaltungsmeldungen · 24 Februar 2019
Tags: SifaFasiNetzwerkErfurt
Das Jahr hat gerade begonnen, da ruft auch wieder das Netzwerk zum ersten Quartalstreffen. Mit dem Hotel Linderhof in Erfurt-Linderbach fand sich eine geeignete Räumlichkeit. Der Tagungsraum selbst indes platze ob der erfreulich hohen Teilnehmerzahl aus allen Nähten.
Eingeladen hatte Herr Winkler im Namen der MEP-Gefahrenmeldetechnik GmbH. Das Tagesthema lautete Beratungskompetens "Schutz von Menschen und Sachwerten - verhaltensbasierter Arbeitsschutz"

Nach kurzer Vorstellung des Gastgebers meldete sich dazu auch gleich ein altbekannter Netzwerker zu Wort: Herr Benning, Leiter Arbeitssicherheit bei der Berliner Stadtreinigung. Anschaulich berichtete er von Projekten und neuen Ideen zum Gesundheits- und Arbeitsschutz in der Abfallwirtschaft. Seit einiger Zeit seien auch Frauen mit am Start, was ganz neue Fragen aufwirft, jedoch als echte Bereicherung empfunden wird.

Ganz ausführlich stellte Herr Winkler, der in der Firmenfiliale in Pockau arbeitet, dann die "Brandmeldeanlage in der Hosentasche" vor. Brandschutz und die für jeden Betrieb passenden Erfordernisse sind immer ein Thema für alle Unternehmer und Arbeitsschutzberater. So wunderte es nicht, dass auch in der Pause weiter darüber debattiert und der Kollege, der gleichzeitig auch bei der Feuerwehr aktiv ist, mit Fragen "gelöchert" wurde.

Der Nachmittag gehörte den Damen. Den Anfang machten Frau Kuhle und Frau Burschie von der BGHM. In Ihrem Vortrag ging es um Hautschutz. Es wurden unter anderem Angebote der Beruftsgenossenschaft vorgestellt, wie das Hautarztverfahren, das bei Verdacht auf Hauterkrankung angestoßen wird. Die mitgebrachte Hautkamera und die Möglichkeit zum Test der eigenen Fähigkeiten in Sachen Eincremen unter Schwarzlicht wurden rege angenommen. Der Film Top-Hautschutz in Metallbetrieben, der gezeigt wurde ist auch gelistet bei www.arbeitsschutzfilm.de.

Den Tagesabschluss gestaltete Carla Pense mit einem Erlebnisvortrag zur Life Kinetik. Ein paar praktische Übungen zur Verbesserung bzw. zum Stressabbau durch Stärkung der Gehirnleistung wurden bei schönstem Sonnenschein gleich auf der Grünfläche des Hotels ausprobiert. Weitere Infos gibt es unter www.lach-dich-stark.de

Das nächste Quartalstreffen zur Thematik "Arbeit x.0 - was kommt noch?" finden am 04.04.2019 in Berlin statt. Gastgeber ist die Berliner Stadtreinigung.





Kein Kommentar

Büro für Arbeitssicherheit Karina Ihlenburg • 17367 Eggesin • Heidestraße 10a • 039779 20413

Zurück zum Seiteninhalt